Steven Sowah

© Jeanne Degraa

showreel

showreel

vita (PDF)

fotos (PDF)

staatsangehörigkeit:
deutsch
wohnort:
Berlin, Hamburg
jahrgang:
1990
haare:
schwarz
augen:
braun
größe:
182
sprachen:
Deutsch - Muttersprache, Englisch - fließend, Französisch
dialekt:
DE - Hamburgisch (Heimatdialekt),Afrikanisch,US-Amerikanisch,Black-American,Britisch
führerschein:
B - PKW
stimmlage:
Bariton
singen:
Chanson, Hip Hop/Rap
sport:
Basketball, Boxen,Bühnenfechten, Fußball, Schlittschuh fahren
ausbildung:

2015-19

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

auszeichnungen

2017

Achtung Berlin Festival, Bester Kurzfilm für "Panda III" mit Steven Sowah in der Hauptrolle "Isaak"



kino/tv

2019

"Dreck"

Regie: Ali Tamim | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf/3sat

2018

"Freunde der Weisheit"

Regie: Andreas Arnstedt | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

2017

"Lüge"

Regie: Bodo Fürneisen | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

 

"Heute oder morgen"

Regie: Thomas-Moritz Helm | Spielfilm

2017-18

"Die Spezialisten - Im Namen der Opfer"

Regie: Kai Meyer-Ricks, Steffi Doehlemann, Gero Weinreuter, Kerstin Ahlrichs | durchgehende Rolle | Serie, ZDF

2016

"Richie und Louisa"

Regie: Ali Tamim | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

 

"Mutter Dunkelheit"

Regie: Maximilian Villwock | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

 

"Panda III"

Regie: Maximilian Villwock | Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf



theater

2019

Staatsschauspiel Dresden

"Hool" nach Philipp Winkler

Regie: Florian Hertweck | Rolle: Kai

2017-18

Hans Otto Theater Potsdam

"Skizze eines Sommers" n. André Kubiczek

Regie: Niklas Ritter | Rolle: Mario